Quittensaft - Lecker und unglaublich Cool

Ursprünglich stammt die Quitte aus Westasien. Dort galt sie als Symbol für Liebe und Glück. Von unseren Großmüttern geschätzt, zeitweilig in Vergessenheit geraten, feiert die Frucht inzwischen ihr Comeback. Aufgrund ihrer samtigen Schale wird die Quitte auch Wollapfel genannt. Die Quitte gehört zu den Kernobstgewächsen und bringt Farbe auf den Tisch. Die quietschgelbe Frucht ist ein wahrer Alleskönner. Feinschmecker und Fruchtliebhaber kommen gleichermaßen auf ihre Kosten. Quitten eignen sich aufgrund ihres hohen Pektingehaltes hervorragend zur Herstellung von Mus, Gelee, Kompott und Süßmost. Selbst gemachtes Quittenbrot zählt zu den Klassikern und ist leicht zuzubereiten. Ebenfalls lecker ist frisch gepresster Quittensaft, der vor dem Trinken jedoch auch gekocht werden muss. Quitten sollten nicht roh verzehrt werden, da sie bitter und holzig schmecken. Erst gegart entfaltet sich der aromatische Geschmack. 

Quitten Muttersaft schmeckt einfach unwiederstehlich gut. Ein Fest für den Geschmackssinn. 

Quitten Muttersaft - Genuss pur 

Quitten Direktsaft ist besonders natürlich und vollwertig und bietet einen tollen Geschmack. Das liegt an der schonenden Herstellung von Quitten Muttersaft. Dabei werden dem Saft keine künstlichen Inhaltsstoffe zugefügt und die Saftqualität ist hervorragend. Oder wie wäre es mit einem leckeren Quittenschnaps aus Quitten Direktsaft? Dabei wird diesem nur etwas Zucker und Wodka oder Rum zugefügt. Auch Quittengelee schmeckt super auf frischem Brötchen oder Weißbrot.

Ursprünglich stammt die Quitte aus Westasien. Dort galt sie als Symbol für Liebe und Glück. Von unseren Großmüttern geschätzt, zeitweilig in Vergessenheit geraten, feiert die Frucht inzwischen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Quittensaft - Lecker und unglaublich Cool

Ursprünglich stammt die Quitte aus Westasien. Dort galt sie als Symbol für Liebe und Glück. Von unseren Großmüttern geschätzt, zeitweilig in Vergessenheit geraten, feiert die Frucht inzwischen ihr Comeback. Aufgrund ihrer samtigen Schale wird die Quitte auch Wollapfel genannt. Die Quitte gehört zu den Kernobstgewächsen und bringt Farbe auf den Tisch. Die quietschgelbe Frucht ist ein wahrer Alleskönner. Feinschmecker und Fruchtliebhaber kommen gleichermaßen auf ihre Kosten. Quitten eignen sich aufgrund ihres hohen Pektingehaltes hervorragend zur Herstellung von Mus, Gelee, Kompott und Süßmost. Selbst gemachtes Quittenbrot zählt zu den Klassikern und ist leicht zuzubereiten. Ebenfalls lecker ist frisch gepresster Quittensaft, der vor dem Trinken jedoch auch gekocht werden muss. Quitten sollten nicht roh verzehrt werden, da sie bitter und holzig schmecken. Erst gegart entfaltet sich der aromatische Geschmack. 

Quitten Muttersaft schmeckt einfach unwiederstehlich gut. Ein Fest für den Geschmackssinn. 

Quitten Muttersaft - Genuss pur 

Quitten Direktsaft ist besonders natürlich und vollwertig und bietet einen tollen Geschmack. Das liegt an der schonenden Herstellung von Quitten Muttersaft. Dabei werden dem Saft keine künstlichen Inhaltsstoffe zugefügt und die Saftqualität ist hervorragend. Oder wie wäre es mit einem leckeren Quittenschnaps aus Quitten Direktsaft? Dabei wird diesem nur etwas Zucker und Wodka oder Rum zugefügt. Auch Quittengelee schmeckt super auf frischem Brötchen oder Weißbrot.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen